Seit der Übernahme unserer Wohnung

Sehr geehrter Herr Schäfer,

nach nunmehr drei Monaten, seit der Übernahme unserer Wohnung in Oberursel, möchte ich eine kurze Bilanz ziehen und Ihnen übermitteln wie sich die Dinge seitdem entwickelt haben.

Wenn ich so zurückblicke auf die Zeit, in der meine Frau und ich anfingen, uns in dem hiesigen Immobilienbereich umzusehen, kann ich nur sagen, es war schon eine sehr frustrierende Angelegenheit, was einen potentiellen Käufer so geboten wurde.
Nicht nur, dass es ein starkes Preisgefälle zwischen Hessen und Hamburg gibt, auch die Qualität, sowohl der Objekte als auch diverser Makler, ließ doch stark zu wünschen übrig. Es bedurfte nur weniger Tage intensivster Suche und wir waren total frustriert.

Doch das ist Vergangenheit, und man sollte sich nur an das Positive erinnern.

Es war sicher ein großes Glück für uns, dass wir durch ein Inserat in der Zeitung zu Ihnen und Ihrer Firma Kontakt bekamen.

Ich kann wohl guten Gewissens behaupten, dass allein schon die Auswahl der von Ihnen gezeigten Objekte sich wohltuend von denn Ihrer Konkurrenten abhoben. Auch die von Ihnen gezeigte unaufdringliche und verständnisvolle Art auf uns und unsere Wünsche einzugehen, hat uns sehr gut gefallen und gaben uns schon nach kurzer Zeit, das berechtigte Gefühl, in guten und kompetenten Händen zu sein.
Dafür möchten wir Ihnen im Nachhinein danken!

Umso mehr tut es mir leid, dass ich eine Stunde vor dem Notartermin "kalte Füße" bekam, und den Termin beinahe platzen ließ und Ihnen sicherlich damit einen Schock versetzte.
Aber selbst in dieser Situation verstanden Sie es, auf meine Beweggründe einzugehen.
Es war ganz einfach die Frage, die in mir auftauchte, ob es denn richtig ist, dieses für uns hohe finanzielle Risiko einzugehen. Denn die Rechnung, die sich für mich auftat, bestand ja nicht nur aus dem Kaufpreis, diverser anderer Kosten, sondern auch aus Ihrer Courtage.Sie haben es jedoch auf faire Art verstanden, meine Bedenken zu revidieren, sodass der Notartermin doch zustande kommen konnte.

Und heute kann ich nur sagen, dass meine Bedenken sich als verkehrt erwiesen.
Ich bereue keine Mark, die ich an die Firma DSi an Courtage überwies, denn Sie haben sie zu Recht verdient.
Sie waren ein fairer Partner, der die Interessen der Verkäufers und auch unsere immer im gleichen Maße im Blick hatten.

Es ist mir schon wichtig Ihnen das auf diesem Wege zu sagen.

Wir können nach drei Monaten nur Gutes über unsere Wohnung sagen. Sowohl die Lage als auch die Ausstattung lernen wir täglich mehr zu schätzen.
Die Nachbarschaft ist sehr nett und wir fangen an, uns hier heimisch zu fühlen.
Auch Sie haben Ihren Anteil daran, dass wir wieder eine Heimat fanden.

Ich wünsche Ihnen persönlich alles Gute und weiterhin eine so glückliche Hand mit den Objekten wie bei uns.
Bitte übermitteln Sie auch Ihrem netten DSi-Team meine Grüße,
auch Ihren Kollegen weiterhin alles Gute.

mit freundlichen Grüßen

Manfred Fitschen

Zurück